© Pfarrverband Töging-Erharting
Pfarrverband Töging-Erharting
Pfarrleben
Der Segen der Sternsinger kommt in einem Kuvert Erharting, 29.12.2020 Der Segen der Erhartinger Sternsinger wird dieses Jahr per Brief jedem Erhartinger Haushalt von den Kindern zugestellt. In diesem Brief findet sich eine Anleitung und alle notwendigen Utensilien, damit jeder den Haussegen selbstständig durchführen kann. Die Erhartinger Sternsinger bitten um Verständnis für die diesjährige, kontaktlose Art den Segen zu überbringen, doch lassen die Umstände des Corona- Virus‘ den traditionellen Brauch, den Segen persönlich zu überbringen, nicht zu. Das traditionelle Sternsingen an der Haustüre in Form eines Gedichts und mit Weihrauchkessel muss in diesem Jahr bedingt durch Corona ausfallen. Deshalb hat der Familiengottesdienstkreis Erharting zusammen mit den Erhartinger Sternsinger-Kindern Kuverts gestaltet, die ab dem 2. Januar 2021 jeder Haushalt im Gemeindegebiet bekommt. Im Kuvert befindet sich neben einer Anleitung auch Weihrauch und der Aufkleber mit dem Segensgruß, um das Haus selbstständig segnen zu können. Außerdem bittet der Familiengottesdienstkreis und alle helfenden Kinder, dass auch in diesem Jahr viele Spenden zusammenkommen, um benachteiligten Kinder auf der ganzen Welt in verschiedensten Projekten unterstützen zu können. Deshalb wird dem Kuvert mit dem Segensgruß auch ein Spendenaufruf beigefügt sein. Ihre großzügige Spende im Rahmen Ihrer Möglichkeiten ist dieses Jahr wichtiger denn je. Alle Spenden kommen der Sternsinger-Aktion des Kindermissionswerks zugute.